Start
30 | 06 | 2016
Willkommen beim Handwerk vor Ort!
Neueste Technik für die angehenden Kfz-Mechatroniker PDF  | Drucken |

Im Autohaus Hakvoort GmbH in Sankt Augustin trafen sich Vertreter der BMW Group und  des Autohauses, um einen Mini One für die überbetriebliche Unterweisung an die Repräsentanten der Kreishandwerkerschaft und der Kfz-Innung zu übergeben. Das umfangreich ausgestattete Trainingsfahrzeug aus der aktuellen Modellpalette unterstützt jetzt das praxisorientierte Lernen der Kfz-Lehrlinge.

 

Weiterlesen...
 
Lehrlingsaustausch mit Frankreich PDF  | Drucken |

Im Rahmen des deutsch-französischen Lehrlingsaustausches der Zimmerer-Innung sind neun Lehrlinge aus Frankreich Gäste bei der Kreishandwerkerschaft Bonn Rhein-Sieg. Im Rahmen des dreiwöchigen Aufenthaltes wird als Projekt für eine Woche eine Wetterschutzhütte im Siebengebirge errichtet. In den beiden weiteren Wochen werden die französischen Lehrlinge von den Zimmerbetrieben der Innung aufgenommen und auf den Baustellen eingesetzt. Auch die kulturellen Hintergründe werden in das Projekt, das vom deutsch-französischen Sekretariat für die berufliche Bildung gefördert wird, einbezogen.

 
19. Ausbildungsbörse in der Beethovenhalle PDF  | Drucken |

„Dichtes Gedränge an allen Ständen“ meldeten durchgängig alle Aussteller nach der Ausbildungsbörse, die gemeinsam von der Agentur für Arbeit, der IHK und der Kreishandwerkerschaft getragen wird. Neben zahlreichen Handwerksunternehmen aus der Region präsentierten sechs Innungen mit ihren Ständen die Vielfalt der Berufe im Handwerk und motivierten die jungen Besucher, jetzt ihre Bewerbungen für das neue Ausbildungsjahr loszuschicken.

 


 
Kooperation von Handwerk und Sport PDF  | Drucken |

Die Kreishandwerkerschaft Bonn . Rhein-Sieg hat am 26.02.2016 eine Kooperationsvereinbarung mit dem Kreissportbund Rhein-Sieg und dem Stadtsportbund Bonn geschlossen.
Ziel der Vereinbarung ist die Verständigung über die Rahmenbedingungen einer sinnvollen und effektiven Zusammenarbeit von Unternehmen und Sportvereinen in der Region.
Dabei sollen Perspektiven einer qualitativen Weiterentwickung in der Zusammenarbeit aufgezeigt werden.
Folgende Handlungsschwerpunkte werden dabei umgesetzt:

Betriebliche Gesundheitsförderung:
Sportvereine als kompetente Partner zur Verringerung von Fehlzeiten durch mehr Wohlbefinden und Gesundheit

Sponsoring:
Sichtbare Förderung der Vereine durch das örtliche Handwerk

Unternehmerische Sozialverantwortung:
Förderung des Breitensports im Bereich der Kinder- und Jugendförderung

Partnerbetriebe des Sports:
Die Partnerbetriebe sind erster Ansprechpartner bei der Auftragsvergabe von Handwerksleistungen bei Renovierungs-, Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen von Sporteinrichtungen

Die Vereinbarung wurde seitens der Kreishandwerkerschaft von Kreishandwerksmeister Thomas Radermacher und Hauptgeschäftsführer Alois Blum unterzeichnet. Wie eine Kooperation funktionieren kann, schilderte im anschließenden Pressegespräch Christian Kohr (Kohr Fahrzeugtechnik). Er ist Inhaber eines Handwerksbetriebes und darüber hinaus ehrenamtlich als 1. Vorsitzender des SSV Siegburg 04 tätig.

 


 

 
Besuch aus Burkina Faso PDF  | Drucken |

Die Delegation einer Handwerksorganisation aus Burkina Faso besuchte am 11. November die Kreishandwerkerschaft Bonn . Rhein-Sieg und informierte sich über die Leistungen der KH und der Innungen. Schwerpunkt der Gespräche war das Thema Ausbildung.


 
« StartZurück1234WeiterEnde »

Seite 1 von 4
Allgemeines

Handwerk vor Ort 3/2016


 

WEITERBILDUNGSZENTRUM / SEMINARE:

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und AZAV-Trägerzertifizierung von der ZDH Zert.

 

 

 

Weitere Informationen hier!



Die Kreishandwerkerschaft Bonn · Rhein-Sieg ist ein zertifizierter Bildungsträger
für die Ausbildung „Internationaler Schweißer“ (AZWV).
Wir bieten Ihnen Kursen in allen Schweißverfahren. Einstieg jederzeit möglich!

Weitere Informationen hier!


 

Der Bildungsscheck - Weiterbildung mit finanzieller Unterstützung des Landes NRW

Wichtig: Den Bildungsscheck bei Bedarf  vor der Anmeldung zu einem Seminar beantragen!

Für weitere Informationen klicken Sie auf das Logo!

Flyer als pdf-Datei zum Ausdrucken!