Start
18 | 10 | 2017
Willkommen beim Handwerk vor Ort!
19. Ausbildungsbörse in der Beethovenhalle PDF  | Drucken |

„Dichtes Gedränge an allen Ständen“ meldeten durchgängig alle Aussteller nach der Ausbildungsbörse, die gemeinsam von der Agentur für Arbeit, der IHK und der Kreishandwerkerschaft getragen wird. Neben zahlreichen Handwerksunternehmen aus der Region präsentierten sechs Innungen mit ihren Ständen die Vielfalt der Berufe im Handwerk und motivierten die jungen Besucher, jetzt ihre Bewerbungen für das neue Ausbildungsjahr loszuschicken.

 


 
Kooperation von Handwerk und Sport PDF  | Drucken |

Die Kreishandwerkerschaft Bonn . Rhein-Sieg hat am 26.02.2016 eine Kooperationsvereinbarung mit dem Kreissportbund Rhein-Sieg und dem Stadtsportbund Bonn geschlossen.
Ziel der Vereinbarung ist die Verständigung über die Rahmenbedingungen einer sinnvollen und effektiven Zusammenarbeit von Unternehmen und Sportvereinen in der Region.
Dabei sollen Perspektiven einer qualitativen Weiterentwickung in der Zusammenarbeit aufgezeigt werden.
Folgende Handlungsschwerpunkte werden dabei umgesetzt:

Betriebliche Gesundheitsförderung:
Sportvereine als kompetente Partner zur Verringerung von Fehlzeiten durch mehr Wohlbefinden und Gesundheit

Sponsoring:
Sichtbare Förderung der Vereine durch das örtliche Handwerk

Unternehmerische Sozialverantwortung:
Förderung des Breitensports im Bereich der Kinder- und Jugendförderung

Partnerbetriebe des Sports:
Die Partnerbetriebe sind erster Ansprechpartner bei der Auftragsvergabe von Handwerksleistungen bei Renovierungs-, Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen von Sporteinrichtungen

Die Vereinbarung wurde seitens der Kreishandwerkerschaft von Kreishandwerksmeister Thomas Radermacher und Hauptgeschäftsführer Alois Blum unterzeichnet. Wie eine Kooperation funktionieren kann, schilderte im anschließenden Pressegespräch Christian Kohr (Kohr Fahrzeugtechnik). Er ist Inhaber eines Handwerksbetriebes und darüber hinaus ehrenamtlich als 1. Vorsitzender des SSV Siegburg 04 tätig.

 


 

 
Besuch aus Burkina Faso PDF  | Drucken |

Die Delegation einer Handwerksorganisation aus Burkina Faso besuchte am 11. November die Kreishandwerkerschaft Bonn . Rhein-Sieg und informierte sich über die Leistungen der KH und der Innungen. Schwerpunkt der Gespräche war das Thema Ausbildung.


 
Tag des Handwerks 2015 PDF  | Drucken |

Kreishandwerkerschaft feiert mit über 130 Gästen den Tag des Handwerks. 12 Prüfungsbeste, 2 Lebensretter und der Handwerksbetrieb
des Jahres 2015 wurden ausgezeichnet.

 

Weiterlesen...
 
Neueste Technik für Kfz-Mechatroniker PDF  | Drucken |

In der Fahrzeugtechnik schreitet die Entwicklung rasant voran. Die praktische Ausbildung der Lehrlinge in den überbetrieblichen Lehrgängen muss sich dieser Herausforderung stellen und den angehenden Mechatronikern aktuelle Fahrzeugmodelle an die Hand geben, an denen sie die Mess- und Regeltechnik lernen und vertiefen können. Mit dem Geschenk eines neuen Mercedes-Benz, Typ E 400 4M unterstützt die Daimler AG spürbar die Kreishandwerkerschaft und die Innung der Kraftfahrzeughandwerke Bonn · Rhein-Sieg bei der Bewältigung dieser Aufgaben. Das Fahrzeug wurde am Mittwoch, den 15.07.2015, um 10.00 Uhr,in der überbetrieblichen Ausbildungsstätte KFZ, Ennemoser Str. 10, 53119 Bonn von Geschäftsführern der RKG Rheinische Kraftwagen Gesellschaft mbH & Co. KG, Herrn Dr. Franz Rottländer und Herrn Stefan Salbeck an den Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bonn.Rhein-Sieg Alois Blum sowie dem Obermeister der KFZ-Innung Manfred Jansen stellvertretend für die Kreishandwerkerschaft und die KFZ-Innung übergeben. Die Berufsorganisationen sind dringend auf Sachspenden angewiesen, um dem technischen Niveau des Automobilbereichs Rechnung zu tragen. Die Lehrlinge lernen in der überbetrieblichen Ausbildung die in dem Mercedes-Benz verbauten Elektronikkomponenten kennen und können Diagnose- und Wartungsarbeiten an diesem Fahrzeug durchführen. Auch Lehrlinge, die in Kleinbetrieben arbeiten, haben so die Gelegenheit, die komplexe Elektronik eines Neufahrzeugs kennen zu lernen und an ihr zu arbeiten. Kreishandwerkerschaft und Innung bedanken sich bei der Daimler KG für diese Bereicherung der überbetrieblichen Unterweisung.

 


 
« StartZurück1234WeiterEnde »

Seite 2 von 4
Allgemeines

Handwerk vor Ort 4/2017