Start Fort- und Weiterbildung Schulung für Kfz-Abgasuntersuchung
28 | 03 | 2017
Seminare PDF  | Drucken |

Schulung für KFZ-Abgasuntersuchung

KFZ-Werkstätten, die die Abgasuntersuchung (AU) durchführen wollen, müssen anerkannt sein. Für diese Anerkennung ist es notwendig, dass die mit der AU betrauten Personen vorher geschult worden sind und eine Prüfung erfolgreich abgelegt haben. Das Handwerkerbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft wurde als AU-Schulungsstätte anerkannt.

Schulungsziel: Durch den Prüfungslehrgang soll der Teilnehmer befähigt werden, die Abgasuntersuchung durchzuführen.

Teilnehmerkreis: KFZ-Mechanikermeister und -gesellen (neue Berufsbezeichnung: KFZ-Techniker), KFZ-Elektrikermeister und -gesellen (neue Berufsbezeichnung: KFZ-Techniker)

Lehrplan:

  • Einführung in Vorschriften und Richtlinien
  • Darstellung der Bedeutung einer amtlichen Prüfung
  • Fahrzeugidentifizierung
  • Spezielle technische Sachverhalte
  • Zusammenhänge zwischen Technik und Emission
  • Handhabung der Abgasmessgeräte
  • Durchführung der AU
  • Abschlussprüfung

Tageslehrgänge als Einzelkurs oder - falls gewünscht - als Kombikurs für G-Kat- oder Diesel-PKW

Weitere Informationen zum Lehrgangsbeginn, zur Dauer, zum Ort sowie zu den Lehrgangsgebühren erhalten Sie bei der Zentrale der Kreishandwerkerschaft Bonn·Rhein-Sieg, Telefon: 02241/990-0